ORF TV Kärnten Heute
Die Musikerin und Komponistin Julia Malischnig hat einmal mehr bewiesen, dass Kunst und Kultur die Menschen bewegen können. Ein Höhepunkt war die Welturaufführung des Filmes Angelus Novus Reloaded von Robert Hofferer als bewegender filmischer Friedensappell.
Kleine Zeitung Kultur

Die Gitarristin Julia Malischnig und Freunde begeisterten das Publikum mit Una Noche de Paz auf Burg Taggenbrunn.

5min.at
St. Veit an der Glan - Im Rahmen der Festspiele auf der Burg Taggenbrunn fand am Samstag auch das Konzert „Una Noche de Paz“ statt. Es wurde von der Kärntner Gitarristin Julia Malischnig, dem mexikanischen Gitarristen Cecilio Perera gemeinsam mit dem Acies Streichquartett und der Tänzerin Marina Razumovskaja für den Frieden der Welt zelebriert. Auch der Kurzfilm „Angelus Novus Reloaded“ feierte seine Premiere.
Foto: LPD Kärnten/Varh Redaktion: Ulli Sternig
Als faszinierenden Abend mit einem unglaublichen Klang- und Filmerlebnis im Rahmen eines besonderen Ambientes, beschrieb Landeshauptmann Dr Peter Kaiser die Veranstaltung auf der Burg Taggenbrunn.